[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4688: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4691: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
MYTHICA ANTICA • Thema anzeigen - Homosexualität in der Antike

Homosexualität in der Antike

Alle das Lager betreffenden Themen können hier von Spielern und Lagermitgliedern besprochen werden

Re: Homosexualität in der Antike

Beitragvon Antigone » Fr 13. Jun 2014, 14:20

Eigentlich könnte ich meine Meinung in der anderen Diskussion 1 zu 1 posten, aber hier passts gerade besser :-)
Klar bespielen wir einen Bereich der viele "aussergewöhnliche" Verhaltensmuster und Gesellschaftsformen beinhaltet. Natürlich ist unsere heutige Gesellschaft das krasse Gegenteil von der, die wir darstellen und da wir eben in der jetztigen groß geworden sind, transportieren wir diese Moral auch ins Larp und da es immer noch Larp ist, ist es auch angebracht und absolut geraten (in meiner Ansicht). Da ich aus dem Keltenspiel komme und dort auch schon eher "extremere Bereiche" bespielt wurden, ist meine Hemmschwelle höher als die von Personen die z.B. reines Fantasylarp betreiben und reagiere daher auf bestimmte Dinge (Nacktheit, Pöbeln, Fluchen, Foltern...) "abgestumpfter", hinzu kommt natürlich noch das ich OT auch nicht gerade "zimperlich" bin. Ich kann ganz anders agieren wenn ich weiß, es ist eine Veranstaltung die eben Antikes Setting und Charaktere beinhaltet und ich die Leute kenne. Dennoch bin ich der Meinung das einfach einige Dinge per se nicht ins Larp gehören, auch wenn sie zum Setting, Hintergrund passen. So fand ich beispielsweise eine gespielte Fehlgeburt auf einer Keltenveranstaltung auch unpassend. Es hätte auch einfach gereicht, wenn der Charakter es nur erzählt.
Hier könnte auch die Diskussion des Konsequenten Rollenspiels nahtlos ansetzten, das ich btw. für Quatsch halte. Ich kann nur mir gegenüber konsequent sein, aber anderen gegenüber? Um mit anderen "spielen" zu können muss ich Abstriche machen.
Ich mag den Unterschied der einzelnen Völker und ihrer Kulturen im Larp und auch die "Probleme" die sich daraus generieren, siehe Lichtlager und Antike ;-). Aber einen Art Knigge der an heutiger Moral angelehnt ist, sollte immer eingehalten werden damit es nicht zu unschönen "Ausfällen" kommt.
Man darf auch nicht ausser acht lassen, das es im Larp Spacken gibt, die nur zu gerne bestimmte Situation ausnutzen, weil sie es OT nicht gebacken bekommen.
Benutzeravatar
Antigone
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 23. Jan 2014, 10:44

Re: Homosexualität in der Antike

Beitragvon Antiochus » Sa 14. Jun 2014, 01:15

Ich denke, dass unsere Gesellschaft kein krasser Gegensatz zu der Antiken oder sonstigen Kultur darstellt, wenns um die Schatten- oder Schokoladenseite Menschlichenwesens geht.

Sogar bin ich überzeugt, dass diese Eigenschaften relativ zeitlos bleiben werden. Wie im Guten sowohl auch im Schlechten und sich das eben in jeder Zeit anders Manifestiert.

Daher kann man gerne Dinge von Heute für die Antike so übernehmen.Womit ich meine das wesentlichste Moral aspekte eigentlich die gleichen sind - Die Antike bietet viel modernes (ich mein jede andere Epoche auch)

Das wichtigeste ist ein Spielgewinn dabei zu erreichen, ohne unnötige "Kosten" dafür inkauf zunehmen.

(Bei der Fehlgeburtsgeschichte würd ich dir so zustimmen, und fast sagen das dabei möglicherweise keinerlei gewinnbringende Variante möglich sein könnte)
Benutzeravatar
Antiochus
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 14:39
Wohnort: Kalchreuth

Re: Homosexualität in der Antike

Beitragvon Aides » Sa 14. Jun 2014, 06:41

Benutzeravatar
Aides
 
Beiträge: 1660
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:18
Wohnort: Stuttgart

Re: Homosexualität in der Antike

Beitragvon Antigone » Mo 16. Jun 2014, 09:41

Zur näheren Erläuterung. Mit "krasses" Gegenteil meine ich bspw. solche Bereiche wie Folter, Sklavenhandel ect. die in der heutigen "zivilisierten" Welt verboten sind. Mit "zivilisiert" meine ich diejenigen Länder die sich dafür halten ;) . Klar gibt es solche Dinge auch noch in der heutigen Zeit, siehe Indien, Afrika oder (fast) der ganze Nahe Osten.
Auch vom Denken her sind wir doch nur Bedingt mit der Antike zu vergleichen ;) .

Ansonsten stimme ich Aides zu.
Benutzeravatar
Antigone
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 23. Jan 2014, 10:44

Re: Homosexualität in der Antike

Beitragvon Poseidonios » Di 17. Jun 2014, 15:16

Also ich find ja toll, was aus meiner Diskussion geworden ist, die ich angestoßen hab. Denn ich finde, es schadet nicht, sich über all diese Dinge mal Gedanken gemacht zu haben und verschiedene Meinungen gehört zu haben.

Grad die Sache mit der Homosexualität hab ich deshalb angesprochen, weil ich es halt blöd fänd wenn z. B. ein Spartaner IT über die Knabenliebe der Athener herzieht und das im nachhinein auch noch historisch begründet, wobei Homoerotik unter den spartanischen Kriegern zumindest auch relativ selbstversändlich vorkam.

Außerdem will ich gern, auch weil ich OT schwul bin, It einen homosexuellen Chara spielen und vorher klar gestellt haben in welchem kulturellen Kontext ich das spielerisch einzuweben habe. Es würde mich aber überhaupt nicht stören, wenn jemand Heterosexuelles einen Chara mit anderer sexueller oder erothischer Vorliebe spielen würde. Das generiert schließlich spiel und rücksichtsvoll muss man immer sein im Larp.
Benutzeravatar
Poseidonios
 
Beiträge: 62
Registriert: Di 29. Jan 2013, 12:52
Wohnort: Marburg

Re: Homosexualität in der Antike

Beitragvon Antigone » Mi 18. Jun 2014, 09:10

Das ist schön zu lesen, das ein Schwuler Mann kein Problem damit hat, wenn eine "Hete" einen Homosexuellen spielen würde. Ich habe damit auch keine Probleme. Meine Keltin zum Beispiel war eher Frauen zugeneigt, aber als "Hete" kenne ich auch nicht die Probleme mit denen Schwule und Lesben tagtäglich (leider noch) konfrontiert sind.
Ich denke generell ist und bleibt es eben ein sensibles Thema.
Benutzeravatar
Antigone
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 23. Jan 2014, 10:44

Re: Homosexualität in der Antike

Beitragvon Artaius » Mi 18. Jun 2014, 11:10

...na dann ist doch Alles gut...
Benutzeravatar
Artaius
 
Beiträge: 355
Registriert: Do 31. Jan 2013, 18:29

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron